Go to Top

Umwelt

Zink im Boden und im Wasser

Als natürliches Element der Erde ist Zink im Boden und im Wasser vorhanden. Die Konzentration ist auf unserem Planeten sehr unterschiedlich verteilt. Es existieren zinkkarge Regionen als auch Gegenden mit großen Zinkkonzentrationen – manche davon werden als Rohstoffquelle genutzt. Lebewesen und Pflanzen passen sich den natürlichen Hintergrundkonzentrationen an, Überreaktionen sind hierbei nicht bekannt.

Die Wirkung von Zink in aquatischen Systemen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend untersucht worden. Zink ist nach der REACH-Verordnung nicht als besorgniserregender Stoff klassifiziert worden. Die EU-Wasserrahmenrichtlinie und das Wasserhaushaltsgesetz deklarieren Zink nicht als wassergefährdend.
Auch als Dünger kommt Zink zum Einsatz, da Zink als Spurennährstoff für Pflanzen wirkt. Bei der Nutzung von Klärschlamm in der Landwirtschaft sind bis zu 4.000 mg Zink pro Kilogramm Trockenmasse zulässig. Eine Überschreitung der düngerechtlichen Nährstoffgrenzen ist nicht zu erwarten ist.

Versickert Regenwasser von zinkgedeckten Dächern im Boden, trägt das aktiv zur Grundwasserregeneration bei. Die natürlichen Abschwemmungen von Zink liegen hierbei im Bereich der empfohlenen Trinkwasserqualität von 3-5 mg/l (WHO-Empfehlung). Die Zinkabschwemmungen werden dabei in den oberen 2-8 cm der Bodenpassage dauerhaft gebunden und sind somit eingeschränkt bioverfügbar. Eine Infiltration in das Grundwasser wird hierdurch verhindert. Pflanzen, welche z. B. in Versickerungsmulden wachsen, nehmen u. a. das gebundene Zink auf und nutzen es für ihr Wachstum.

Für den Gebäudebereich kann ein objektbezogener Nachweis erfolgen, dass die Qualität des Niederschlagswassers die EU-Umweltqualitätsziele einhält

Mit dem durch das Umweltinstitut RAMBOLL zertifizierten Berechnungsprogramm „RegenwasserCheck-ZINK“ ist ein Qualitätsnachweis für das objektbezogene Regenwasser und eine Risikobewertung für den Boden und das Grundwasser möglich.
Das Berechnungsprogramm ist kostenfrei unter www.zn-rate.com nutzbar.

image_print
Share this...
Initiative ZINK